Startseite

Besichtigung Werk 12

Zu der folgenden Veranstaltung lädt der MAIV Sie alle ganz herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

Datum:            12.04.2019
Ort:                  Baustelleneingang Speicherstrasse , nähe Knödelplatz
Uhrzeit:           16.30 Uhr
Führung:         Herr Christoph von Oefele,

N-V-O, Nuyken von Oefele Architekten BDA (München)

Werk 12

Nahe des Münchner Ostbahnhofs und in direkter Nachbarschaft zum zukünftigen Bau des Münchener Konzerthauses hat die Arbeitsgemeinschaft der niederländischen Architekten MVRDV (Rotterdam) und des Münchener Büros N-V-O mit dem Neubau „Werk 12“ ein außergewöhnliches Projekt geschaffen. Das Gebäude bietet einen breiten Mix von unterschiedlichen Nutzungen an. Diese reichen von Büros und Wohnen bis hin zu Gastronomie und Freizeitangeboten. Auf dem Dach des Gebäudes entsteht ein „Skyline Swimming Pool“.

Mit der gewählten Architektursprache greifen die Architekten zum einen die Geschichte des Ortes als Industriestandort auf und versuchen zum anderen ein modernes und helles Gebäude zu schaffen, das an der Keimzelle des neuen Viertels positive Akzente setzt.

Da die Führung auf 25 Personen begrenzt ist, bitten wir alle Interessierten um Anmeldung per Telefon oder Mail. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die ausgewählten Teilnehmer werden per Email informiert.

 (Foto: Abendzeitung)

Einladung zur Verleihung des MAIV Preises 2019

sowie zur Vortragsveranstaltung „Neuer TUM Sportcampus im Olympiapark“

am 7.2.2019 um 18.30 Uhr Technische Universität München
Theodor Fischer Hörsaal
Eingang Luisenstraße – Ecke Gabelsbergerstraße,
Raum 0360 im EG

Wir dürfen Sie am 7 Februar 2019 zu einer interdisziplinären Vortragsveranstaltung zum Thema „Neuer TUM Sportcampus im Olympiapark“ mit anschließender Verleihung des MAIV- Förderpreises 2019 herzlich einladen. Ab 20 Uhr besteht bei einem geselligen Umtrunk die Möglichkeit mit den Preisträgern und anderen Studierenden ins Gespräch zu kommen.

Neuer TUM Sportcampus im Olympiapark

Heiner Walker, Projektleiter bei Dietrich Untertrifaller Architekten und Gordian Kley von merz kley partner Ingenieure berichten von der gemeinsamen Planung am Projekt.

„Mit seiner langgliedrigen Form von 180 Metern Länge und 150 Metern Breite fügt sich der zweigeschossige Holzbau geschickt in den Masterplan von Günter Behnisch ein. In  einer hellen und leichten Konstruktion mit einer maximalen Spannweite von 30 Metern beherbergt das Ensemble Sporthallen, Hörsäle, Büros und Labors.“
(Auszug Website Dietrich Untertrifaller)

MAIV-Förderpreis 2019

Im Anschluss an den Vortrag vergibt der MAIV seinen Förderpreis erneut an interdisziplinär arbeitende Studierende der TU München. Unter dem Titel „RAUMWELT | ökologische Messehalle | Messe München“ wurde von den Studierenden eine neue Halle mit einer Nutzfläche von 8.000 m2, 14 m lichter Höhe, einer Maximalbelegung von 8.000 Personen und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für den Messebetrieb geplant. Die Halle verfügt zwar über einen eigenen, unabhängigen Eingangsbereich, nutzt aber die bestehende hochwertige Infrastruktur  der  Messe.  Besonderes  Augenmerk  lag  bei  der  Entwurfsaufgabe  auf der ökologischen Qualität des Holzbaus.

 

Zu bearbeitende Themen waren:

  • Aufwertung des Platzes vor dem Eingang Ost der Messe München
  • Architektonisch hochwertiger Hallenraum mit blendfreiem Tageslicht
  • Tragwerk mit mindestens 60m Spannweite (stützenfrei)
  • Langlebigkeit in der Materialität und die Möglichkeit einer effizienten Wartung
  • Erarbeitung eines Energiekonzeptes bezüglich der Themen Hülle, Tageslicht, Verschattung, Verdunkelung, Heizung, Kühlung und Lüftung
  • Vorfertigungskonzept – effizienter Holzbau mit kurzer Bauzeit
  • Rückbaukonzept – Verwendung recyclebarer Konstruktionen

 

Ziel der interdisziplinären Entwurfsarbeit in 7 Gruppen war es, Kompetenzen zu bündeln und durch die Zusammenarbeit Verständnis für die jeweiligen Rollen von Architekten und Ingenieuren zu entwickeln. Zusammen mit Prof. Winter und Prof. Kaufmann hat eine Jury des MAIV die Arbeiten bewertet.
 

Wir freuen uns über eine möglichst zahlreiche Teilnahme.

Organisatorische Neuerungen, Besetzung Geschäftsstelle Aktualisierung Mitgliederverzeichnis und Einwilligung gem. EU-Datenschutzgrundverordnung (EU- DSGVO)

Sehr geehrtes Mitglied,

mit Beginn des Jahres 2019 musste der Vorstand des MAIV einige organisatorische Veränderungen und Anpassungen bezüglich der Geschäftsstelle unseres Vereins vornehmen. Dieses Schreiben dient Ihrer Information über die notwendigen Neuerungen. Diese betreffen im Einzelnen:

Einrichtung einer neuen Geschäftsstelle

  • Die neue Geschäftsstelle ist ab dem 01.01.2019 unter der Adresse Schönstraße 10 in 81543 München postalisch
  • Die Geschäftsstelle wird betreut von Frau Christiane Emmerich, die diese Aufgabe zum 01.01.2019 ebenfalls neu übernommen hat. Wir freuen uns, Frau Emmerich im Team des MAIV begrüßen zu dürfen. Sie wird auf der Webseite des Vereins in Kürze ebenfalls
  • Die Geschäftszeiten der Geschäftsstelle sind Dienstag von 10 Uhr bis 12 Uhr und Donnerstag von 15 Uhr bis 17
  • Die neue Telefonnummer der Geschäftsstelle lautet +49 152 07 90 80 Sie ist ab dem 15.01.2019 für Sie erreichbar.

 

Bitte beachten Sie, dass der Telefonanschluss außerhalb der Geschäftszeiten nicht besetzt sein wird. Auch E-Mail und Briefe werden nur innerhalb der Geschäftszeiten bearbeitet. Wir bitten Sie außerdem die Telefonnummer des Büros Schober Architekten/Stadtplaner oder weitere andere Telefonnummern nicht mehr zu verwenden.

Aktualisierung Mitgliederverzeichnis und Einwilligung gem. EU-DSGVO

Zur Bereinigung und Aktualisierung unseres Mitgliederverzeichnisses ist es notwendig Ihre Kontaktdaten zu überprüfen und, wo notwendig, zu bereinigen. Dazu wird Ihnen Frau Emmerich in Kürze per Post ein Formular zusenden, welches Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben an die Geschäftsstelle zurückschicken. Es wird gleichzeitig Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer gespeicherten Daten zur Vereinszwecken nach der EU-DSGVO enthalten.