Startseite

ARCHITEKT + INGENIEUR Vortrag

„Wir wissen am Anfang nie so recht, wohin uns das Holz führt oder gar verführt. Das Zusammengehen von Architekt und Ingenieur macht alles noch rätselhafter.“ Hermann Blumer

 

Fotos: helen hard und centre pompidou metz

Liebe Mitglieder,

wir laden Sie zum Vortrag von Architekt Reinhard Kropf und Bauingenieur Hermann Blumer am Dienstag, den 04.02.2020 an der Technischen Universität München ein.

Reinhard Kropf ist Partner des norwegischen Architekturbüros Helen & Hard und Gastprofessor am Lehrstuhl für Entwerfen und Holzbau. Hermann Blumer ist renommierter Holzbauingenieur aus der Schweiz. Anhand gemeinsamer Projekte werden Sie Ihre Zusammenarbeit erklären.

Der Vortrag sowie der anschließende Apéro werden vom Münchner Architekten- und Ingenieurverein unterstützt und finden im Rahmen des diesjährigen interdisziplinären Entwurfes „Light UP!“ statt, zu dessen Entwurfspräsentation ab 13:00 Uhr Sie ebenfalls eingeladen sind.

Im Entwurf bearbeiten Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens kooperativ das Thema eines von proHolz Austria und der Stadt Wien und Wien Wohnen ausgelobten, offenen Studentenwettbewerbs. Konkret geht es um zweigeschossige Aufstockungen in Holz- oder Holzhybridbauweise auf drei bestehende Wohnbauten aus den 1960 / 70er Jahren in Wien. Ziel ist es, systematische Lösungen zu entwickeln, die sich auch auf andere Wohngebäude gleicher Typologie aus dieser Zeit übertragen lassen.

SCHLUSSTESTAT
ab 13:00 Uhr
Vorhoelzer Forum
Eingang Arcisstraße 21

ARCHITEKT + INGENIEUR
VORTRAG 18.30 Uhr
Theodor Fischer Hörsaal
Eingang Luisenstraße Ecke Gabelsbergerstraße, Raum 0360 im EG

Nach dem Vortrag freuen wir uns auf einen gemeinsamen Apéro im Vorhoelzer Forum.

Fahrt nach Hall in Tirol und zum Brenner Basistunnel

(Foto: Büro Franz & Sue)

Für Freitag den 17. Januar 2020 möchten wir Sie herzlich zu einer Exkursion nach Tirol einladen. Wir starten um 8.00 Uhr gemeinsam mit dem Bus in München und fahren nach Hall in Tirol. Dort besichtigen wir das Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen des Architekturbüros Franz & Sue.

Das als „Tresor“ konzipierte Gebäude enthält im Außenring 7.500 m² Depotflächen, dann folgt ein Gang- bzw. Erschließungsring, im Kern gruppieren sich die hellen Arbeits- und Atelierräume für die ca. 35 MitarbeiterInnen um das introvertierte begrünte Atrium. Die Leiterin des Sammlungsmanagements Frau Dipl. Rest. (univ.) Lill-Rastner wird uns durch das 2017 fertig gestellte und mehrfach prämierte Gebäude führen.

Nach der Führung fahren wir mit dem Bus weiter nach Steinach am Brenner und besichtigen nach einer kurzen Mittagspause die Baustelle des Brenner Basistunnel.

Ausgangspunkt der Führung ist das Infocenter BBT Tunnelwelten in Steinach. Nach der Projektpräsentation erfolgt die Ausgabe der Schutzausrüstung und die Sicherheitsunterweisung. Anschließend folgt die Einfahrt in den Tunnel. Der Aufenthalt im Tunnel beträgt ungefähr 30 Minuten, die Gesamtdauer der Führung beträgt ca. 2,5 Stunden. Jeder Besucher erhält Schutzbekleidung (Helm, Stiefel, Warnjacken, Schutzbrille und Stirnlampe) sowie einen elektronischen Ortungsausweis.

(Foto: BBT Tunnelwelten Steinach)

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

  • Die Teilnahme an einer Tunnelbesichtigung erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigener Verantwortung der Teilnehmer.
  • Guter gesundheitlicher Zustand und gut zu Fuß sind Voraussetzung für die Teilnahme an der Führung
  • Schwangere und Personen mit Herzschrittmachern sind von Tunnelführungen ausgeschlossen

Die Teilnehmerzahl ist auf 28 Personen beschränkt. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass die Teilnahme auf die Mitglieder des MAIV beschränkt ist. Sollten noch Plätze frei sein, können wir selbstverständlich weitere Teilnehmer berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.

 

 

Datum:           Freitag, 17. Januar 2020

Abfahrt:          8.00 Uhr Ostbahnhof, Zugang Friedenstraße, links neben Tankstelle Hamberger

Rückankunft: ca. 18:30 Uhr in München

Der MAIV übernimmt die Kosten für den Bus.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Weihnachtsfahrt zum Chiemsee

(Foto: br24)

Für Freitag den 13. Dezember 2019 möchten wir Sie herzlich zu einer Exkursion an
den Chiemsee einladen. Wir starten um 9.00 Uhr gemeinsam mit dem Bus in München
und fahren nach Prien. Nach einer Überfahrt von Prien nach Herrenchiemsee wird uns
Herr Pörnbacher vom Staatlichen Bauamt in Rosenheim durch den Inseldom führen
und über den Umfang der Sanierungsarbeiten berichten.
Nach der Rückfahrt nach Prien und einem gemeinsamen Mittagessen fahren wir mit
unserem Bus weiter zur Firma Koch Membranen GmbH in Rimsting. Dort wird uns
unser MAIV-Mitglied, Herr Sebastian Koch, durch die hauseigene Textil-, Metall- und
Kunststoffverarbeitung führen sowie anhand realisierter Projekte einen Überblick über
das Textile Bauen geben. Danach kehren wir nach München zurück, wo wir gegen
19.00 Uhr eintreffen werden.
Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen.
Datum: Freitag, 13. Dezember 2019
Abfahrt: 9.00 Uhr München mit dem Bus (genaue Haltestelle wird noch bekannt
gegeben
Rückankunft: ca. 19:00 Uhr in München
Der MAIV übernimmt die Kosten für Bus- und Schiff
Wir bitten um Anmeldung per E-Mail oder postalisch bis Montag, den 25.11.2019.